Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Etablierung und Nutzung regenerativer Energieträger

Regional governance/ Regionale Wirtschaftsnetze - Etablierung und Nutzung regenerativer Energieträger

Der Begriff der regional governance hat durch die Auswirkungen der Globalisierung, der EU-Integration und der (Wieder)entdeckung der Region an Bedeutung gewonnen. Im Bereich der regional governance erforschen wir die Bedeutung bzw. begleiten die Entwicklung netzwerkartiger Kooperationen zwischen Akteuren des öffentlichen, privatwirtschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Bereichs, welche die Entwicklung regionalen Gemeinwohls zum Ziel haben. Der Fokus der Betrachtung liegt dabei u.a. auf der Generierung regionaler Wirtschaftsnetze im Bereich der Etablierung und Nutzung regenerativer Energieträger.

Im Rahmen des EU-Projektes AREE (Antizipative Regionalentwicklung Elbe-Elster-Kreis) wird der Themenbereich einer nachhaltigen Biomasseproduktion und -nutzung im Kontext der Entwicklung der Energie- und Wasserwirtschaft untersucht. Es werden Interviews mit derzeitigen und potenziellen Akteuren geführt und thematische Workshops veranstaltet.

Ziel ist es, Akteursnetzwerke und regionale Wirtschaftsketten der nachhaltigen Produktion, Verwendung und Nutzung von Biomasse aufzubauen, das Potenzial von Modell- und Pilotprojekten auszuloten sowie erste Handlungsfelder und perspektivische Entwicklungsszenarien in Form eines Handlungsleitfadens "Biomasse im ökologisch-ökonomischen Raum - Akteure, Entscheidungsgrundlagen und Entwicklungsperspektiven im Elbe-Elster-Kreis" darzustellen.

Bearbeitung: Dipl.-Ing. Marco Bünger, Dr.-Ing. Anja Steglich
Projektleitung: Energiepark Lausitz mbH EEpL

Zum Seitenanfang