Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Arbeitsgruppe Geoökologie

Kontakt

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Geowissenschaften

Telefon: (0049) 0345 - 55 - 260 55
Telefax: (0049) 0345 - 55 - 271 75

Von-Seckendorff-Platz 4
06120 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure





Geoökologie

Willkommen auf den Webseiten der Arbeitsgruppe Geoökologie!

Termine für die Verteidigung von Abschlussarbeiten

Zur Zeit liegen keine Termine vor.

Arbeitsgruppe "Klimawandel" Sachsen-Anhalt

Arbeitsgruppe "Klimawandel" Sachsen-Anhalt

Arbeitsgruppe "Klimawandel" Sachsen-Anhalt


Die Landesregierung hat im Jahre 2006 begonnen, ihre Aktivitäten auch im Bereich „Klimawandel“ und „Entwicklung von Strategien zur Anpassung der Systeme an die bereits unvermeidbar eintretenden Klimaänderungen“ zu verstärken.
So wurde am 28. Juni 2007 eine ressort- und fachübergreifende Arbeitsgruppe „Klimawandel“ eingerichtet, in der die Ministerien für Landwirtschaft und Umwelt, für Wirtschaft und Arbeit, für Landesentwicklung und Verkehr, für Gesundheit und Soziales, für Kultus, die Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau, das Landesamt für Umweltschutz, das Landesamt für Geologie und Bergwesen, die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt, der Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft, die Universitäten von Magdeburg und Halle - Institut für Geowissenschaften/Arbeitsgruppe Geoökologie -, der Deutsche Wetterdienst, Niederlassung Leipzig, die Hochschulen Magdeburg-Stendal und Anhalt sowie das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH (UfZ) mitwirken.

Die  AG „Klimawandel“ befasst sich mit den Themenbereichen Klimaentwicklung und Klimafolgenanpassung und nimmt dabei folgende Aufgaben in Angriff:

  • Informationsaustausch; Bündelung des Erkenntnisstandes,
  • Koordinierung der Aufgaben im Zusammenhang mit dem Bund-Länder-Arbeitskreis „Nationale Anpassungsstrategie an den Klimawandel“,
  • Erfassung der von den Landeseinrichtungen bearbeiteten Projekte, Ermittlung und Priorisierung des Handlungsbedarfs,
  • Formulierung von Anforderungen an die  Bereiche und Ressorts,
  • Modellregionen und Monitoring zu den Klimafolgen,
  • Unterrichtung der Landesregierung, des Landtages  und der Öffentlichkeit/Politikberatung,
  • Entwicklung von Leitlinien für Klimafolgen-Anpassungsstrategien.
    (Quelle: AG Klimawandel)

Was ist eigentlich "Geoökologie"?

"Geoökologie ist eine an Umweltproblemen orientierte, interdisziplinäre Naturwissenschaft. Sie zielt auf das Verständnis der Funktions- und Wirkungsweise der Umwelt, insbesondere um Probleme im Zusammenhang mit der menschlichen Nutzung zu erkennen und zu lösen."
(Verband für Geoökologie in Deutschland e.V.)


Wettbewerb Forum Geoökologie
Was ist Geoökologie - Die beste Erklärung.pdf (349,7 KB)  vom 09.08.2010


Zum Seitenanfang