Martin Luther University Halle-Wittenberg

Further settings

Login for editors

Qualitative und Quantitative Auswertung von Fernerkundungsdaten

Sommersemester 2015

Die Sicherung der Rohstoffbasis ist eine wichtige Aufgabe für die gesamte Gesellschaft. Aus diesem Grund werden vom BMBF im Rahmen der Förderung zur Forschung für die Nachhaltigkeit FONA (http://www.fona.de/   ) Innovative Technologien für die Ressourceneffizienz (http://www.fona.de/de/9815   ) gefördert. In dem Projekt Restrategis (http://www.ressourcenkataster.de/   ) werden verschiedene Halden in unterschiedlichen Skalen bearbeitet. Ziel ist die Bewertung der Nachnutzung von Reststoffen aus Haldenmaterialien. Das Projekt gliedert sich in drei Skalen, eine deutschlandweite Übersichtsebene, eine regionale Ebene mit vielfältigen Halden der Stahl- und Eisenindustrie und eine lokale Ebene, bei der eine Modellhalde untersucht wird. In der Lehrveranstaltung werden am Beispiel der Region Mansfelder Land Worldview 2-Daten ausgewertet. Ziel ist es, verschiedene Ratios und Klassifikationsmethoden zur Detektion unterschiedlicher Materialien der Halden zu testen. Auf Grund der Größe und Form der Halden müssen die richtungsabhängigen Reflektionsunterschiede Berücksichtigung finden. Hierfür steht ein hochaufgelöstes Laser-Scanner-Modell zur Verfügung.

Up