Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Geomatik Bsc, B17, Wahlpflichtmodul

Sommersemester 2015

Im Modul Geoinformationstechnologien erhalten die Studierenden eine kompakten Überblick über die geodätischen Grundlagen, verschiedenen räumliche Modelle (Geobasisdaten, Geofachdaten, Fernerkundungsdaten) sowie Geografische Informationssystem und das EVAP –Modell.  Um diese Lehrinhalte zu festigen, zu vertiefen und anzuwenden, wird das Modul Geomatik angeboten. Im SS 2015 werden in der LV, die aus VL und Übung besteht alle bereits erlernten Inhalte vertieft und angewendet. Für eine Beispielsregion (Unteres Saaletal) stehen eine Vielzahl von Daten zur Verfügung. Diese werden hinsichtlich Datengenerierung, Informationsgewinnung und Auswertung vertiefend diskutiert und das Theoriewissen erweitert (z.B. Fernerkundungsdaten unterschiedlicher Sensoren, spektrale Reflektionseigenschaften von Vegetation, Böden, Wasser, digitale Höhenmodelle, Meßdaten im Gelände, Open Street Maps -Daten  etc.).  In der Übung wird durch die Studierenden die Struktur des GIS entwickelt und umgesetzt. Es schließen sich Methoden der Datenauswertung der Fernerkundungsdaten und GIS-Analysen an.  Die Erstellung thematischer Karten wird in Theorie und Praxis vermittelt. Ergänzt wird die LV durch 2 halbtägige Exkursionen, die zu einem verbesserten Verständnis der verschiedenen räumlichen Modelle und einer Überpüfung der Ergebnisse der Bildauswertungen dienen.

Zum Seitenanfang