Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Das Physisch-Geographische / Geoökologische Labor

Geo - Das Physisch-Geographische / Geoökologische Labor - banner

Geo - Das Physisch-Geographische / Geoökologische Labor - banner


Das Physisch-Geographische / Geoökologische Labor am Institut für Geographie existiert in seiner jetzigen Ausstattung erst seit dem Bezug des neuen Domiziles am "Von-Seckendorff-Platz 4". Als Einrichtung gibt es das Labor aber schon bedeutend länger und reicht in seinen Anfängen bis in die 70iger Jahre zurück.

Mit der politischen Wende in der DDR und den sich daraus ergebenden neuen instrumentellen Möglichkeiten nahm die Entwicklung des Labores einen raschen Aufschwung. Der Schwerpunkt wurde jetzt auf die Geoökologie gelegt.

Dabei wird am Institut für Geographie die laborative Arbeit immer im Bezug zur Feldarbeit (Dr. G. Schmidt, Frau D. Kley) gesehen, die im Labor zu lösenden Fragen ergeben sich aus den ökologischen und physisch-geographischen Problemen, die dann chemisch und physikalisch untersetzt werden. Die beste Probe ist jedoch diejenige, die im Feld bleiben kann, weil das Problem aus den Beziehungen in der Landschaft, also geowissenschaftlich aus den topischen und chorischen Besonderheiten des Geosystemes, gelöst werden konnte.

Zum Seitenanfang